Université de Yaoundé I

Das Projekt "AFIMEGQ" ist ein Mobilitätsprojekt mit einem innovativen Ansatz für die Hochschulbildung und stimmt mit der allgemeinen Politik der Afrikanischen Union und der Europäischen Union in diesem Bereich überein. Das Projekt konzentriert sich auf die Ausbildung und Forschung...
IMG_0786 (2) C

Das Projekt "AFIMEGQ" ist ein Mobilitätsprojekt mit einem innovativen Ansatz für die Hochschulbildung und stimmt mit der allgemeinen Politik der Afrikanischen Union und der Europäischen Union in diesem Bereich überein. Das Projekt konzentriert sich auf die Ausbildung und Forschung, unter Beteiligung von fünf Regionen Afrikas, 10 Partner-Universitäten und 10 assoziierten Mitgliedern aus 13 afrikanischen und sechs EU-Ländern. Im "AFIMEGQ" Projekt kommen vier Arbeitssprachen (Arabisch, Französisch, Englisch und Portugiesisch) zum Einsatz, der Name AFIMEGQ hat seinen Ursprung in der Pidgin-Sprache, die in West- und Zentralafrika gesprochen wird, und  bedeutet in der Übersetzung: "Ich kann es tun." Das Projekt zielt auf einen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen und einen multidisziplinären Ansatz zwischen den Konzepten gut leben (Aktivitäten im Zusammenhang mit der Entwicklung) und lang leben (Aktivitäten im Zusammenhang mit dem neuen Konzept „Eine Gesundheit“) Der Ansatz ermöglicht es den  verschiedenen Partnern, die vier für Anträge zugelassenen Themenschwerpunkte  in die Konzepte „Gut leben“ und „lang leben“ zu integrieren und entsprechende Anträge einzureichen.

Ausgehend von der Interdisziplinarität zwischen molekularen Biowissenschaften, Materialwissenschaften, Informationswissenschaften, Computerwissenschaften, digitale Wissenschaften und den gängigen Disziplinen wie Biologie, Chemie und Physik, kam man zu der Idee, an zwei Technopolen zu arbeiten: Der „Technopole on the Health of the Environment, Animal, Man“ (TEAM), der das Konzept „Eine Gesundheit“ trägt, und der „Technopole on Information, Material and Energy Sciences“ (TIMES) als Grundlage für nachhaltige Entwicklung.

Derniers projets

Projet Colonial Commodities

PRD COLLEGE

Das Projekt "AFIMEGQ" ist ein Mobilitätsprojekt mit einem innovativen Ansatz für die Hochschulbildung und stimmt mit der allgemeinen Politik der Afrikanischen Union und der Europäischen Union in diesem Bereich überein. Das Projekt konzentriert sich auf die Ausbildung und Forschung...

Colloques de recherche masters et de doctorat

Le Humboldt-Kolleg « Culture et Science », Yaoundé, 5.-7. Avril 2016

Journées et ateliers d'information du DAAD